Personelle Änderungen und große Vorhaben

Jahreshauptversammlung des OK Bad Kreuznach e.V.

„Das Ende der Entwicklungen ist noch lange nicht erreicht: Wir blicken mit viel Optimismus nach vorne", resümiert der alte und neue Vorsitzende Marc Feuser am Ende der Versammlung. Rund zwei Stunden berieten und diskutierten die Mitglieder des naheTV Studio Bad Kreuznach am 23.11.2015 über die Zukunft ihres Stadtfernsehens. Die Grundstimmung war insgesamt positiv – auch wenn sie von der Nachricht getrübt würde, dass Gründungsmitglied Jörg Fechner sich aus persönlichen Gründen nicht mehr für den Vorstand zur Wahl stellen wird. Die Mitgliederversammlung wählte Marvin Menné zum neuen Schatzmeister, der der neuen Aufgabe zuversichtlich entgegenblickt. Auch Marc Feuser, Siegfried Engel, Viktoria Blocher, Heinrich Laun und Roxane Henn werden weiter im Vorstand aktiv sein.
Das naheTV Studio Bad Kreuznach bedankt sich an dieser Stelle herzlich bei Jörg Fechner für die langjährige, zuverlässige Arbeit innerhalb des Vorstandes!

In der Versammlung schauten die Mitglieder auf die erfolgreichen vergangenen Monate zurück. Das größte Vorhaben – der Umzug des Studios in die neuen Räume in der Mannheimer Straße – sei insgesamt sehr gut gelaufen. Auch über künftige Finanzierungsmodelle für den auf Spenden angewiesenen Verein berieten die Mitglieder. Das Vorstandsteam stellte einige Projekte vor, die die Arbeit des Studio Bad Kreuznach in den kommenden Monaten prägen sollen: Gleich drei aufwändigere Projekte seien in der kommenden Zeit geplant. So soll gemeinsam mit einer Schulklasse ein „Poetry Slam" organisiert werden, bei dem sich Jugendliche kreativ mit dem Thema Flucht und Asyl auseinandersetzen können. Auch ein Benefizkonzert soll organisiert und aufgezeichnet werden. „So entstehen nicht nur frische Beiträge für unser Fernsehprogramm, sondern wir zeigen anderen Jugendlichen, wie Fernsehen gemacht wird.", so Feuser.