Filmen wie die Profis

Noch freie Plätze bei den Videoprojekttagen

Jugendliche im JAM bei der AufnahmeBeiträge, Moderationen, Interviews. Das alles und noch viel mehr gehört zu einer richtigen Magazinsendung und genau das können Jugendliche zwischen 11 und 16 Jahren bei den Videoprojekttagen von naheTV lernen. Einige Plätze sind noch frei. Interessenten können sich bis kurz vor Beginn der Aktion beim Stadtjugendamt Idar-Oberstein anmelden.

 

 Im Rahmen des Ferienprogramms „Wohin mit den Ferien“ der Stadt Idar-Oberstein finden die Projekttage auch in diesem Jahr wieder statt. Wie man Kamera, Schnitt und Ton bedient oder wie ein Fernsehbeitrag aufgebaut ist können die Jugendlichen vom 20. bis zum 23. August lernen und auch anwenden. „Wir werden genauso arbeiten, wie man das vom Fernsehen gewohnt ist“, erklärt der Leiter der Aktion, Alfred Stößel. „Das geht von der Funktionsteilung in Kamera, Ton, Schnitt und Redaktion bis hin zu professionellen Fernsehtechniken wie dem Greenscreen.“ Dabei wollen die Fernsehmacher vom Offenen Kanal nicht nur eine theoretische Basis vermitteln, die Jugendlichen sollen vor allem auch selbst praktisch arbeiten. Geplant sind verschiedene Beiträge über Aktionen des Ferienprogramms und ein Besuch im deutschen Edelsteinmuseum. „Natürlich kann auch jeder seine eigenen Ideen vorschlagen und sich einbringen.“, meint Stößel. „Bei uns kann man alles ausprobieren!“

Entstehen soll aus alldem eine 30-minütige Magazinsendung, die auch bei naheTV ausgestrahlt werden soll. Nicht nur die Beiträge werden von den Jugendlichen erstellt, auch die Sendung inklusive Vorspann, Abspann und Moderation.

Unterstützt werden sie dabei von sieben fachkundigen ehrenamtlichen Mitarbeitern des Offenen Kanals. Technische Unterstützung bekommt der Verein dabei von der LMK (Landeszentrale für Medien und Kommunikation), dem Bildungszentrum Bürgermedien und dem Stadtjugendamt Idar-Oberstein. 

Anmelden können Sie sich bei der Stadt Idar-Oberstein.