• Herzlich willkommen!

    naheTV im Web - hier finden Sie Livestream, Programmvorschau und Hintergrundinfos!
    Mehr erfahren...
  • naheTV Livestream

    Der neue Livestream ermöglicht Ihnen auch über das Internet das Programm des naheTV zu genießen.
    Mehr erfahren...
  • naheTV goes Social

    Bleiben Sie immer über die Aktivitäten des naheTV über unsere Facebookseite informiert.
    Gib' uns ein Like!

Ältere Beiträge finden Sie in unserem

Beitragsarchiv

Hier geht es direkt zu unserem

Livestream

Unser aktuelles Programm finden Sie in unserer

Programmvorschau


Startseite

Coronavirus: weiterhin eingeschränkter Betrieb

Symbolbild Corona-VirusAusleihe nur nach indiviudeller Vereinbarung – Sendebetrieb läuft weiter

Die Entwicklungen rund um das Corona-Virus beschäftigen uns weiter. Wie schon im Frühjahr stellt naheTV | Studio Idar-Oberstein den Betrieb teilweise ein. Wir möchten damit versuchen, unseren Teil beizutragen zu der gesellschaftlichen Bemühung, die Verbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen und das Gesundheitssystem nicht zu überlasten. Natürlich dienen die Maßnahmen auch zum Schutz unserer Mitarbeiter*innen und Ehrenamtlichen.

Weiterlesen: Coronavirus: weiterhin eingeschränkter Betrieb

Bürgermedienpreis 2020: „Standfest in der Krise“

Bürgermedienpreis 2020Ab sofort können Beiträge für den Bürgermedienpreis 2020 eingereicht werden. Das Motto lautet dieses Jahr: „Standfest in der Krise“. Dabei werden ausdrücklich nicht nur Beiträge rund um das Thema „Corona-Krise“ gesucht, sondern auch andere filmische Beiträge, die zeigen, dass man auch in Krisenzeiten im OK-TV aktiv gestalten kann. Wie in den Vorjahren gibt es wieder die beiden bewährten Kategorien „Semiprofi“ und „Ehrenamt“, denen die hochgeladenen Beiträge zugeordnet werden sollen.

Zusätzlich wird ein Corona-Sonderpreis vergeben. Egal ob tagesaktueller Bericht aus der Region, das Live-Streaming von Gottesdiensten und Veranstaltungen oder digitale Bürgersprechstunden: das Engagement der OK-TV in Krisenzeiten hat viele Gesichter. Im Rahmen des diesjährigen Bürgermedienpreises wird dieses Engagement mit einem eigenen Preis gewürdigt. Unter allen eingereichten Beiträgen wird das Filprojekt prämiert, das im Hinblick auf aktives Engagement in Krisenzeiten Maßstäbe gesetzt hat. Der Einsendeschluss ist der 30.11.2020. Die Preisverleihung findet voraussichtlich am OK-TV Tag 2021 in Speyer statt. Hier geht es zum Upload-Bereich des „Bürgermedienpreis“.

Live-Übertragung des Demokratie-Tags

Logo Demokratietag 2020

Das Bühnenprogramm des 15. Demokratie-Tags in Ingelheim wird am 4. November von einem Team vom OK:TV Mainz gefilmt und live gestreamt. Neun Bürgermedienplattformen übertragen die Veranstaltung von 9:45 Uhr bis 16:45 Uhr - naheTV ist mit dabei. Hier geht es zum naheTV-Livestream. Mehr Infos auf dem Bürgermedienportal. Hier gibt es das vollständige Programm des 15. Demokratietags.

Alles was Recht ist... (Online-Seminar)

Jurist Gerd PappenbergerWir bieten ein Rechtsseminar mit dem Volljuristen Gerd Pappenberger am Montag, den 5.10.2020 von 17:30 Uhr bis 19:30 Uhr als Online-Seminar an.

Wer stellt sich selbst nicht oftmals die Frage beim Produzieren von Sendebeiträgen, ob bestimmte Aufnahmen überhaupt zulässig sind? Was bedeutet eigentlich Zitatrecht? Wie kann ich ein Unternehmen in einem Sendebeitrag porträtieren ohne werbende Aussagen? Was sind zeitgeschichtliche Ereignisse und wann verletzt man das Recht am eigenen Bild?

Diese und andere Fragen werden in dem Seminar behandelt und dabei praxisorientierte Informationen zu Rechtsfragen rund um den Bereich der Bürgermedien vermittelt.

Insbesondere werden Fragen zu den Schwerpunktthemen Urheberrechte, Recht am eigenen Bild bzw. Wort sowie Werbung und Sponsoring beantwortet. Anhand verschiedener Beispielsfälle und Ausschnitte aus Sendebeiträgen werden die Teilnehmer*innen für solche Rechtsfragen sensibilisiert. Das Seminar richtet sich vor allem an Produzent*innen, sowie Mitarbeiter*innen der Bürgermedien.

Das Seminar findet online statt. Nach der Anmeldung erhalten die Teilnehmer*innen einen Link zum Chatraum. Als Onlinesoftware wird eine datenschutzfreundliche BigBlueButton-Instanz verwendet, die auf dem lokalen BZBM-Server gehostet wird.

Anmeldung unter: https://www.bz-bm.de/seminare/5318/

Winnetou und Old Shatterhand vor der Linse

Das naheTV-Team bei der Live-Übertragung der Karl-May-Festspiele in MörschiedEintauchen in die Welt von Karl May hieß es für das Team von naheTV | Studio Idar-Oberstein am ersten Septemberwochenende. Die Live-Übertragung und Mehrkamera-Aufzeichnung des „Ölprinz 2.0“ von der Freilichtbühne Mörschied stand auf dem Programm.

Die Festspiele in Mörschied sind über die 31 Jahre ihres Bestehens zu einem kulturellen Highlight der Region geworden, ganz im Stil des großen Vorbilds aus Bad Segeberg: Mit vielen schusserprobten Westernpferden, einer aufwendigen Bühnenlandschaft und dem Einsatz von zahlreichen pyrotechnischen Effekten. Zum dritten Mal war naheTV mit viel Engagement vor Ort  – in diesem Jahr mit 17 Freiwilligen.

Blick in die Regie bei den Festspielen in MörschiedSchon am Freitag wurden im Stadttheater die mobile Live-Sendeausrüstung (MLAE) und die AG-AC160-Kameras gerichtet, das Tonmischpult (Yamaha TF-1) und die neue Dante-Stagebox gepackt. Samstag hieß es dann Aufbauen und vor allem Kabel ziehen, denn von der kleinen Regie von naheTV in einem der Sanitätsräume auf der Rückseite der Tribüne bis zur Ton-Regie der Freilichtbühne war eine gewaltige Strecke über die Zuschauertribüne zu überbrücken. Moritz Forster, der zweite Vorsitzende von naheTV | Studio Idar-Oberstein, sorgte mit Klettergurt und Helm ausgerüstet für die sichere Montage der Multicore-Kabel im Wert von mehreren tausend Euro. Moritz Forster war bei dieser Produktion als Produktionsleiter und Regisseur im Einsatz, die Aufnahme-Leitung und Tonmischung übernahm Lukas Herzog, der erste Vorsitzende des Offenen Kanals Idar-Oberstein, unterstützt von Judy Axmann als Bildmischerin. Für den pünktlichen Start des Live-Streams sorgte Fabian Franzmann. Mit fünf mobilen Kameras und einer statischen Kamera filmten im Wechsel Mike Decker, Thang Do, Norman Engelhardt, Hanna Herzog, Christian Huwer, Ralf Orth und Yainet Schwenk. Übertragen wurde live ins TV-Programm, den Webstream auf www.ok-nahetv.de, den YouTube-Kanal sowie ins Programm vom Offener Kanal in Trier (OK54).

Eine Bildergalerie von der Live-Produktion findet ihr auf unserer Facebook-Seite.

Die Aufzeichnung wird nach dem Ende der Spielzeit wieder bei naheTV zu sehen sein.
Weitere Information zu den Festspielen gibt es unter www.karl-may-moerschied.de.

 

 

Partner

Wir danken unseren Partnern für die freundliche Unterstützung!

Podio

 

OIE AG


Cookies helfen uns Ihren Besuch auf unserer Website angenehm zu gestalten. In unserer Datenschutzerklärung können Sie lesen, wie wir Cookies verwenden.