• Herzlich willkommen!

    naheTV im Web - hier finden Sie Livestream, Programmvorschau und Hintergrundinfos!
    Mehr erfahren...
  • naheTV Livestream

    Der neue Livestream ermöglicht Ihnen auch über das Internet das Programm des naheTV zu genießen.
    Mehr erfahren...
  • naheTV goes Social

    Bleiben Sie immer über die Aktivitäten des naheTV über unsere Facebookseite informiert.
    Gib' uns ein Like!

Ältere Beiträge finden Sie in unserem

Beitragsarchiv

Hier geht es direkt zu unserem

Livestream

Unser aktuelles Programm finden Sie in unserer

Programmvorschau


Startseite

FSJ & FÖJ 2024/2025: Jetzt bewerben!

naheTV bietet zwei Plätze für Freiwilligendienstleistende mit Schwerpunkt Kultur oder Ökologie

Wir bieten zwei spannende Plätze für euren Freiwilligendienst. Her mit euren Bewerbungen! Entweder für die FSJ-Stelle oder die FÖJ-Stelle.

FÖJ bei naheTV und dem Nationalpark Hunsrück-HochwaldIm Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ) seit ihr zur Hälfte der Zeit im Nationalpark Hunsrück-Hochwald unterwegs und recherchiert und filmt dort zu Natur- und Umwelt-Themen und der Arbeit im Nationalpark. Bei naheTV recherchiert, schneidet und produziert ihr eure Beiträge. Die Stelle ist eine ganz besondere Kooperation mit dem jüngsten Nationalpark Deutschlands und in ihrer Kombination aus Medien und Natur wohl einmalig. Peter Lauth zeigt euch in diesem Film, was alles drin ist, in einem FÖJ bei naheTV. FÖJlerin Yainet Schwenk domuentiert ihre Arbeit und Erlebnisse im Videotagebuch "ÖKO-Vlog". Hier geht es zur Stellenausschreibung und hier direkt zum Bewerbungsportal. Einen Film, was ein FÖJ überhaupt ist, gibt es auch.

FSJ bei naheTVIm Freiwilligen Sozialen Jahr (Kultur), dem FSJ seid ihr mittendrin im Betrieb des Offenen Kanals. Ihr lernt die Technik kennen, von Kamera, Mikrofone bis hin zum Videoschnitt. Ihr produziert eigene Videos. Ihr könnt die Themen frei wählen, eigene Schwerpunkte setzen und vieles ausprobieren. Ihr lernt alle Abläufe in einem Offenen Kanal kennen und übernehmt eigenverantwortlich nach und nach Aufgaben. naheTV wird von zwei Vereinen betrieben und hat Studios in Bad Kreuznach und Idar-Oberstein. Ihr habt einen festen Platz in der Geschäftsstelle im schönen Stadttheater in Idar-Oberstein (Haupteinsatzort) und seit immer mittwochs im Studio in Bad Kreuznach in der historischen Neustadt mit Blick auf die Brückenhäuser. Alexa Schneider erzählt in diesem Film, was sie in ihrem FSJ erlebt hat und was alles so dazugehört. Highlight im FSJ sind immer auch die Seminare des Kulturbüros, eines davon führt in die jeweilige Kulturhauptstadt. Moritz Forster (2. Vorsitzender, ehemaliger FSJler) hat einen Film über seine Fahrt 2017 in die Kulturhauptstadt Aarhus gemacht. Hier geht es zur Stellenausschreibung und hier direkt zum Bewerbungsportal (Bewerbungen über das Portal sind bis 15. März 2024, danach bitte dirket per E-Mail an Kathrin Bartel, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Was ihr jetzt schon wisst: Ihr seid nicht allein sondern zu zweit bei uns. Oft kommen noch Praktikant*innen dazu. Ihr bekommt zu Beginn ein mehrtägiges Einführungsseminar zusammen mit allen Freiwilligendienstleistenden aus allen Offenen Kanälen in Rheinland-Pfalz. Ihr lernt also viele neue Leute kennen. Bei naheTV trefft ihr ein buntes, junges Team aus ehrenamtlichen Film- und Technikbegeisterten mit viel Wissen und Erfahrung in den Medien, da viele mittlerweile auch ihre Brötchen in der Medienbranche verdienen. Falls ihr Fragen habt, könnt ihre jederzeit Kontakt zur Referentin der Medienanstalt Rheinland-Pfalz, Kathrin Bartel aufnehmen (E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), die die Freiwilligendienstleistenden bei naheTV begleitet.

Neujahrskonzert des SBO

Unter dem Motto „Seemannsgarn“ nimmt uns das Symphonische Blasorchester Obere Nahe unter der Leitung von Jochen Lorenz mit ins Jahr 2024.

Mit der Ouvertüre zu „Maske in Blau“ reisen wir musikalisch nach Italien und Argentinien - Liebesfreud und Liebesleid inbegriffen. Gleich im Anschluss erlebt das Publikum die Entstehung und den Jungfernflug des A380. Den Abschluss des ersten Teils bildet Johan de Meijs African Harmony, bei der das Publikum interaktiv sein darf.

Der zweite Programmteil wird durch einen wilden Flug in die Stratosphäre eröffnet. Mit O Magnum Misterium, einem ursprünglich für Chor geschriebenen Werk über die Geburt Jesu, kehrt kurzzeitig Ruhe ein, bevor das Orchester zum großen Finale ausholt: Hamburg, das Tor zur Welt ist das zentrale Werk des Konzerts und beschreibt in unnachahmlicher Weise die Stationen dieser charmanten Metropole. So manche Geschichte könnte von einem alten Seemann erzählt worden sein - echtes Seemannsgarn also.

Liveübertragung aus dem Stadttheater Idar-Oberstein. Ab 19 Uhr im TV-Programm und auf YouTube.

 

Unser Weihnachtsprogramm auf naheTV

Heiligabend:

17:00 - Weihnachtsmenü mit Franz Xaver Bürkle (J. Fechner)
18:00 - Weihnachten mit der Ealy Bird Family Band (M. Reinisch)
19:00 - Aladin und die Wunderlampe (P. Barth)
20:45 - Carmina Burana und Last World Standing (L. Herzog)

 

Erster Weihnachtstag:

19:00 - Weihnachtskonzert der US-Army Europe Band (M. Feuser)
20:30 - Salüü Royal (M. Decker)

 

Zweiter Weihnachtstag:

18:30 - Zerbrechliche Erde Island (M. Forster)
20:00 - Top 10 Weihnachtssongs (F. Weidler)
21:15 - Jazz and More: Marina & the Kats (A. Strohm)

Hier im Live-Stream zusehen.

Kurzfilmtag bei naheTV

Der KURZFILMTAG lädt am Donnerstag, den 21.12.2021, dem kürzesten Tag des Jahres Menschen dazu ein, gemeinsam Kurzfilme zu schauen, zu genießen und über sie in einen Dialog miteinander zu treten. Auch naheTV beteiligt sich am Kurzfilmtag und sendet ab 20 Uhr eine abwechslungsreiche Auswahl an Kurzfilmen aus den Offenen Kanälen im Sendeprogramm im Kabel-TV und im Livestream.

... und wir sind LIVE!

Die Musikstreaming-Reihe "...und wir sind live!" von der Hochschule für Musik Mainz geht in die nächste Staffel. naheTV überträgt die Konzert ab 19 Uhr im Sendeprogramm an folgenden Terminen:

13.12.23 Early Bird Family Band
10.01.24 Groovin' Records
17.01.24 Two of a kind mind
24.01.24 Leo Haasis Trio
31.01.24 The Balanced Path
07.02.24 Paul und Tabea

Star Trek-Weihnachtsvorlesung am 20.12.2023

Künstliche Intelligenz: Science vs. Science-Fiction: Am 20. Dezember lädt „Captain" Hubert Zitt wieder zur traditionellen Star Trek-Weihnachtsvorlesung an der Zweibrücker Hochschule ein. naheTV überträgt die Kult-Vorlesung wieder im Sendeprogrammen ab 19 Uhr. Hier geht es zum Livestream.

Künstliche Intelligenz (KI) hat im zurückliegenden Jahr für viele Schlagzeilen gesorgt. Was wir gerade erleben, wurde bereits vor Jahrzehnten in vielen Science-Fiction-Filmen vorausgesagt, zum Beispiel, dass wir Computer fragen können wie das Wetter wird oder welche die größten Städte der USA sind. An solche Szenarien haben wir uns bereits gewöhnt. Mit ChatGPT oder Deepfakes hat die KI jedoch eine nächste Stufe erreicht, was selbst von einigen Wissenschaftlern kritisch gesehen wird. Plötzlich reden KI-Systeme davon, dass sie Angst haben, abgeschaltet zu werden. Und wir Menschen können uns nicht mehr sicher sein, ob Bilder oder Videos, die wir in den Sozialen Medien sehen, echt sind oder „fake". Bei der aktuellen Weltlage schwingt auch das Thema „KI in Waffensystemen" mit, was vielen Menschen verständlicherweise Unbehagen bereitet.

Hubert Zitt wird in seinem Vortrag die Künstlichen Intelligenzen in Science-Fiction-Filmen mit der heutigen Realität vergleichen und dabei einige Parallelen aufdecken.

Die Fakten auf einen Blick:

Star Trek-Weihnachtsvorlesung am 20. Dezember 2023
Künstliche Intelligenz: Science vs. Science-Fiction
Beginn der Veranstaltung: 19:00 Uhr, Sternzeit: -299030,7
Mehr Infos unter: https://www.startrekvorlesung.de/

Bild: Mediendesign Marie-Claire Klein

Murakoze Rwanda | Ein Land auf dem Weg in die Zukunft

Seit 10 Jahren reist Geselle trifft Gazelle mit Malergesell:innen nach Ruanda zum Arbeiten, Austauschen und Lernen. Zeit Danke zu sagen und Sie mit auf eine Entdeckungsreise nach Ruanda zu nehmen. naheTV überträgt den Jubiäums-Abend aus dem Stadttheater Idar-Oberstein mit Premiere der Dokumentation "Colors We Paint".

Hier geht es zum Live-Stream auf YouTube.
Und hier zum Live-Stream im TV-Sendeprogramm.

Digital in die Zukunft – Streaming-Fortbildung

In dieser Veranstaltung am Donnerstag, den 30.11.2023 (Update: Neuer Termin!) präsentieren wir Ihnen die Verleih-Technik aus dem Projekt "Digital in die Zukunft", die an verschiedenen Standorten in Rheinland-Pfalz bereitsteht. Um zivilgesellschaftliche Organisationen auf ihrem Weg in die Digitalisierung zu unterstützen, hat die Landesregierung in 2021 das Projekt „Digital in die Zukunft“ gestartet. Speziell in diesem Seminar zeigen wir ihnen die Streaming Technik und wie sie damit umgehen. Wir erklären Ihnen die Grund-Einstellungen und zeigen alles von Anfang an. Wir zeigen ihnen, was beim Auf-und Abbau zu beachten ist, wie sie die Streaming Technik verkabeln und wie sie mit der Software umgehen.

Wir zeigen Ihnen wie man mit dem ATEM Mini Pro, dem Laptop mit der Software des ATEM und mit OBS Studio arbeitet und Sie lernen, wie man "streamen" kann oder eine gelungene Aufzeichnung mit verschiedenen Kameraperspektiven machen kann. Wir arbeiten mit den Rode Wireless Go Mikrofonen und zeigen ihnen, wie sie die Mikros anschließen und einen perfekten Ton generieren können.

Im Streaming Set-Up werden das ATEM Mini Pro, die 4k Kamera und die Tablets in Verbindung mit dem Laptop und der Software zum Einsatz kommen, gerne zeigen wir ihnen auch, wie sie das Mischpult anschließen, um weitere Tonquellen in das Streaming Set einzubinden.

Mit vielen hilfreichen Tipps und Tricks erlernen sie in der Fortbildung, wie man grundlegend streamt. Natürlich nehmen wir uns die Zeit, um all ihre Fragen zu beantworten.
Nach der Fortbildung sind sie „ausleihberechtigt“ für die „Digital in die Zukunft“ Streaming Technik.

Referent/en: Kathrin Bartel / Markus Horn 

Datum: Donnerstag, den 30.11.2023 - Das ist der neue Termin!
Uhrzeit: 18:00 Uhr - 20:30 Uhr

Ort: nahe TV Offener Kanal
Wilhelmstraße 22 (Stadttheater)
55743 Idar-Oberstein

Bitte melden Sie sich hier für Ihre Teilnahme an:
https://medienundbildung-rlp.de/aktuelles/veranstaltungen/detail/digital-in-die-zukunft-modul-2-idar-oberstein-1

 

Voices for Climate

Nach der erfolgreichen Sendereihe "VISIONS FOR CLIMATE" startet ab Oktober 2023 mit "VOICES FOR CLIMATE" eine neue spannende Vorlesungsreihe über die Klimakrise. Interdisziplinär betrachten Wissenschaftler*innen an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz die Klimakrise aus verschiedensten Perspektiven, von den Naturwissenschaften, über die Geistes- und Sozialwissenschaften bis zu Musik, Theologie und vielen mehr. Das Besondere dabei? Sie schauen nicht nur auf den Status quo, sondern setzen sich mit dem jetzt notwendigen Handeln auseinander.

Herbstferien bei naheTV

In den kommenden zwei Wochen macht das Büro-Team Herbstferien und die Öffnungszeiten dienstags und donnerstags sind nicht regulär besetzt und auch der Anrufbeantworter wird nicht abgehört. Ab dem 23.10.2023 sind wir wieder zu teilen und daher eingeschränkt erreichbar. Wir bitten deshalb um Anfrage/Anküdigung per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Herzlichen Dank!

 

 

Partner

Wir danken unseren Partnern für die freundliche Unterstützung!

Podio

 

OIE AG


Cookies helfen uns Ihren Besuch auf unserer Website angenehm zu gestalten. In unserer Datenschutzerklärung können Sie lesen, wie wir Cookies verwenden.