• Herzlich willkommen!

    naheTV im Web - hier finden Sie Livestream, Programmvorschau und Hintergrundinfos!
    Mehr erfahren...
  • naheTV Livestream

    Der neue Livestream ermöglicht Ihnen auch über das Internet das Programm des naheTV zu genießen.
    Mehr erfahren...
  • naheTV goes Social

    Bleiben Sie immer über die Aktivitäten des naheTV über unsere Facebookseite informiert.
    Gib' uns ein Like!

Ältere Beiträge finden Sie in unserem

Beitragsarchiv

Hier geht es direkt zu unserem

Livestream

Unser aktuelles Programm finden Sie in unserer

Programmvorschau


Startseite

Zwei Web-Seminare in der Medienkompetenzwoche

Wir bieten am FR, 26.6.2020 einen lockeren Welbtak mit den aktuellen Freiwilligendienstleistenden für alle, die sich für ein FSJ, FÖJ oder ein Praktikum bei naheTV interessieren. Und wir veranstalten an zwei Gymnasien in Idar-Oberstein das Web-Seminar "Fit für Social-Media" mit Marvin Neumann aus der MrWissen2go-Redaktion.

Marvin NeumannEinen Einblick in die Eigenheiten und Geheimnisse von Social-Media-Plattformen wie Youtube, Instagram und Facebook gibt Marvin Neumann aus der MrWissen2go-Redaktion Schüler:innen der neunten Klassen des Heinzenwies Gymnasiums und Schüler:innen in der zehnten Klassen des Göttenbach-Gymnasiums in einem online Seminar. Die Teilnehmer:innen lernen, wie man sich professionell auf diesen Plattformen bewegt und Inhalte erstellt.  
Dramaturgie und Erzählweise werden genauso Thema sein, wie technische Details: Welche Kameras eigenen sich am besten für die Produktion von Youtube-Videos, was muss man beim Schnitt für Instagram beachten - und wo liegen die Grenzen des Machbaren? Wie lassen sich Fakes durchschauen und die Absichten von anderen hinterfragen? Alles das wird so vermittelt, dass man am Ende fit ist für die Arbeit in und auf sozialen Netzwerken. Das Seminar wird von naheTV | Studio Idar-Oberstein zusammen mit der Medienanstalt RLP organisiert.

Webtalk: FSJ, FÖJ und Praktika bei naheTV

Alexa Schneider und Maya Esch an der Kamera bei naheTVDas zweite Online-Seminar ist ein Webtalk. Das Freiwillige Soziale und Ökologische Jahr bei naheTV neigt sich für den aktuellen Jahrgang dem Ende zu. Zeit Interessierten zu erzählen, was es zu erleben gibt. Im Webtalk berichten Maya Esch (FÖJlerin) und Alexa Schneider (FSJlerin), was sie in ihrem Jahr bei naheTV erlebt haben, zeigen Ausschnitte aus ihren Projekten und beantworten Fragen der Teilnehmer*innen. Welche Kompetenzen man bei einem Offenen Kanal erlernen kann und wie das Bewerbungsverfahren für einen FSJ oder ein FÖJ abläuft, beantwortet die Referentin für OK-TV, Kathrin Bartel. Die Veranstaltung richtet sich an alle Leute ab 16 Jahren, die überlegen nach der Schule ein Freiwilliges Soziales oder Ökologisches Jahr im Bereich der Bürgermedien zu absolvieren. Eine Online-Anmeldung über das Bildungszentrum Bürgermedien ist notwendig.

Die Woche der Medienkompetenz ist eine Initiative des Ministeriums für Bildung Rheinland-Pfalz, des Pädagogischen Landesinstituts und der Medienanstalt RLP. Sie wird von vielen Partnern unterstützt. Alle Aktionen sind auf der Landkarte der Website www.wmk-rlp.de zu sehen. Bei der WMK geht es um die Vermittlung eines handlungssicheren, kompetenten Umgangs der Menschen in Rheinland-Pfalz mit digitalen Medien – in der Schule, im Berufsleben, im Ruhestand, in der Freizeit und im Alltag – und um die Sichtbarmachung der vielen Angebote, die es dazu rheinland-pfalzweit für alle Altersgruppen bereits gibt.

Corona-Virus: Ab sofort Eingeschänkter Betrieb

Ausleihe nur nach indiviudeller Vereinbarung - Sendebetrieb läuft weiter

Angesichts der jüngsten Entwicklungen rund um das Corona-Virus stellen auch wir bei naheTV | Studio Idar-Oberstein unseren Betrieb teilweise ein. Wir möchten damit versuchen, unseren Teil beizutragen zu der gesellschaftlichen Bemühung, die Verbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen und das Gesundheitssystem nicht zu überlasten. Natürlich dienen die Maßnahmen auch zum Schutz unserer Mitarbeiter:innen und Ehrenamtlichen.

Weiterlesen: Corona-Virus: Ab sofort Eingeschänkter Betrieb

Herausfinden, wo die eigenen Talente liegen

Bürgersender naheTV bietet zwei Plätze für Freiwilligendienstleistende mit Schwerpunkt Kultur oder Ökologie

!!! UPDATE (22.6.20): Der FSJ-Platz ist bereits vergeben. Für die FÖJ-Stelle läuft das Bewerbungsverfaren noch !!!

„Im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) wächst du über dich hinaus und lernst kennen, was dir gefällt und was nicht. Ich habe durch das FSJ meinen Traumberuf gefunden und habe Einblicke in verschiedene Bereiche bekommen“, erzählt Alexa Schneider aus Idar-Oberstein, die derzeitige Freiwilligendienstleistende bei naheTV. Beim Offenen Kanal lernen jährlich zwei Freiwilligendienstleistende das Berufsfeld Mediengestaltung Bild und Ton von Grund auf kennen und probieren sich vor und hinter der Kamera aus. In den Studios im Idar-Obersteiner Stadttheater lernen sie das Handwerkszeug, das zukünftige Mediengestalter brauchen - von der Recherche über die redaktionelle Planung bis hin zur technischen Umsetzung. Damit sichern sie sich einen Wettbewerbsvorteil um spätere Ausbildungslätze. „Ein weiteres Highlight des FSJs sind die Seminare, in denen man viele neue Leute kennenlernt und neue Interessen entdecken kann“, schwärmt Schneider. Sie werden über das Kulturbüro Rheinland-Pfalz und das Bildungszentrum Bürgermedien angeboten. Darüber hinaus erhalten Freiwilligendienstleistende ein monatliches Taschengeld und sind sozialversichert. Zudem werden FSJ und FÖJ als Praxisteil bei der Erlangung der Fachhochschulreife anerkannt.

Ökologischer Schwerpunkt

naheTV Studio Idar-Oberstein bietet in Kooperation mit dem Nationalpark Hunsrück-Hochwald im Rahmen des freiwilligen ökologischen Jahres (FÖJ) eine Einsatzstelle an, die es landesweit so nicht noch mal zu finden gibt: die Kombination aus Arbeit in einem Bürgermedium und einem Nationalpark. „Ich kann hier meine Leidenschaft für Medien und für Natur und Umwelt verbinden, und habe dabei viel Freiheit für eigene Themen und Ideen. Eine Herausforderung ist auf jeden Fall das eigenständige Arbeiten, aber man lernt jeden Tag dazu“, resümiert Maya Esch, die aktuelle FÖJlerin bei naheTV. Sie ist für ihr ökologisches Jahr extra aus der Eifel nach Birkenfeld gezogen.

Unterstützt werden die beiden Freiwilligendienstleistenden durch hauptamtliche Betreuer in den Einsatzstellen und zusätzlich bei naheTV auch durch ein aktives Team aus Ehrenamtlichen, die als Verein den Offenen Kanal betreiben. „Von den Freiwilligendiensten können wir alle nur profitieren. Sie bieten den jungen Menschen eine wertvolle Chance Erfahrungen und Kompetenzen für die Berufswelt zu sammeln und sind für uns als Verein eine unglaubliche Unterstützung in der alltäglichen Arbeit“, so Moritz Forster, stellvertretender Vorsitzender des Trägervereins von naheTV, der selber auch ein FSJ absolvierte.

Aktuell läuft die Bewerbungszeit für den Jahrgang 2020/2021. Das FÖJ beginnt dann im August, das FSJ im September. Bewerbungen können über die jeweiligen Onlineportale eingereicht werden. Für das FSJ unter https://www.anmelden.freiwilligendienste-kultur-bildung.de/detail/3629 (Bewerbungsschluss 15. März) und für das FÖJ unter https://www.foej-rlp.de/foej-und-oebfd-in-rheinland-pfalz/bewerbung/ (Einsatzstelle Nationalpark Hunsrück-Hochwald).

Geänderte Öffnungszeiten in der Woche vom 20.01.2020 bis zum 24.01.2020

Das Büro von naheTV Studio Idar-Oberstein ist in der Woche vom 20.01.2020 bis zum 24.01.2020 nicht zu den regulären Öffnungszeiten erreichbar. Nach Absprache unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! sind Ausleihen etc. am Mittwoch, den 22.01.2020 möglich.

Ihr Team von naheTV - Studio Idar-Oberstein

Frohes Fest! - Unser Weihnachtsprogramm

Programm Heiligabend

Zu Weihnachten haben wir eine kleine Bescherung mit zahlreichen Beiträgen von Produzent:innen aus ganz Rheinland-Pfalz ins Programm gepackt.

Weiterlesen: Frohes Fest! - Unser Weihnachtsprogramm

 

 

Partner

Wir danken unseren Partnern für die freundliche Unterstützung!

Podio

 

OIE AG


Cookies helfen uns Ihren Besuch auf unserer Website angenehm zu gestalten. In unserer Datenschutzerklärung können Sie lesen, wie wir Cookies verwenden.